Artikel

Die Glarner SVP schwört ihre Basisauf ein Nein zum CO2-Gesetz ein

Artikel der Südostschweiz (22.05.2021) über die öffentliche Abstimmungsveranstaltung zum CO2-Gesetz vom 20. Mai 2021.

Die SVP tagte am Donnerstag-abend in einer Werkhalle in Mit-lödi. An ihrer Informationsver-anstaltung zum CO2-Gesetz ka-men nur Gegner zu Wort, wie Vizepräsident Thomas Tschudi erklärt: «Aber aus den verschie-denen Perspektiven von Politik, Wirtschaft und Bevölkerung.» Die Meinungsumfragen zeigten, dass die Abstimmung vom 13. Juni auf ein Kopf-an-Kopf-Rennen hinauslaufe, betont Tschudi in seinem Aufruf an die Basis, für ein Nein zu kämpfen.Es sei nicht von der Hand zu weisen, dass sich das Klima weltweit erwärmt habe, dass Wetterextreme häufiger aufträ-ten und auch «wir im Glarner-land» diese Veränderung wahr-nehmen könnten, heisst es in der Einladung. Trotzdem ist die SVP gegen das CO2-Gesetz: Es sei das falsche Mitte

zum Weiterlesen hier klicken…

Artikel teilen
Kategorien
#in den medien
weiterlesen
Kontakt SVP Kantonalpartei

Thomas Tschudi
Beuge 7
8752 Näfels
praesident@svp-gl.ch

Kontakt Junge SVP GL

Roman Zehnder
Panoramaweg 11
8753 Mollis
praesident@junge.svp-gl.ch

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden